lehr - kümmerle

Allgemein

Startseite Animationen Passivhaus SiGeKo schöne, feine, individuelle, Möbelchen HOAI Beleuchtung ENEV Energieausweis / Energiepass Impressum

Passivhaus

der Primärenegieverbrauch bei einem Passivhaus liegt bei, beziehungsweise unter
- 15kWh/m⊃2;;a - ein Spitzenwert.

Vorraussetzung für eine günstige Umsetzung sind
- gute Ausrichtung (süden)
- kompakte Bauweise (gutes Hüllflächen/Volumenverhältnis)
- energetische Optimierung der Anschlüsse und Fügungspunkte unterschiedlicher Materialen
- sehr gut wärmedämmende Hüllfläche (u-wert < 0,15)
- Fenster mit 3-fach Verglasung (u- wert < 0,8) mit gutem g-wert (solare Einstrahlung= Energiegewinn)
- kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
- solare Trinkwassererwärmung


Bei der Planung werden alle Parameter hinsichtlich energetischer Optimierungen beleuchtet und nach ihrer Wichtung berücksichtigt.
Die Sonne als kostenloser und CO⊃2;; freier Energielieferant spielt hier eine entscheidende Rolle.
Bei richtiger Ausnutzung ist dann auch ein Energiegewinn möglich (Nullernergie-bis Plusenergiehäuser).

Auch bei der Gebäudesanierung kann auf den Passivhausstandard aufgerüstet werden, die anfallenden Mehrkosten sind auf die Lebendauer betrachtet gering und rechnen sich auf alle Fälle. Eine Investition in die Zukunft.

 
Animationen SiGeKo